Schulprogramm der Johannes-Gutenberg-Schule (27.06.2016)

Unser Schulprogramm bildet den Kern unserer Arbeit und ist Ausdruck unser Vielfältigkeit. Es wurde gemeinsam mit allen Beteiligten entwickelt,regelmäßig überarbeitet und weiterentwickelt. 
 

  

Die Johannes-Gutenberg-Schule

bildet eine Gemeinschaft,

die individuelle Stärken wahrnimmt und nutzt.

 

Alle am Schulleben Beteiligten sollen sich wohlfühlen und sich mit unserer Schule identifizieren können. 
 
 

Die Wertschätzung der Persönlichkeit und Arbeit aller ist die Grundlage für ein vertrauensvolles und verantwortliches Miteinander.

 

Die Vermittlung von grundlegenden Kompetenzen, nachhaltiges Lernen und das Bewusstsein für Gegenwart und Zukunft bereiten unsere Schülerinnen und Schüler auf das weitere Leben vor.

 

 

 

Leitsätze zum Leitbild der Johannes Gutenberg-Schule

 

1. Wir fördern und fordern unsere Schülerinnen und Schüler individuell durch:

  • die Berücksichtigung der Stärken und Schwächen jedes einzelnen Kindes im täglichen Unterricht
  • thematische und jahrgangsübergreifende Förderkurse

 

2. Wir erziehen unsere Schülerinnen und Schüler zu einem gewaltfreien, sich gegenseitig respektierenden und wertschätzenden Umgang miteinander. Dabei ist uns die Vermittlung von demokratischen Grundwerten besonders wichtig. Wir unterstützen diese Prozesse durch:

  • den Einsatz des Klassenrates
  • regelmäßige Sitzungen des Schülerrates
  • die Ausbildung und den Einsatz von Konfliktlotsen
  • unsere Schul- und Pausenordnung, in denen klare Verhaltensregeln für alle an unserer Schule Beteiligten formuliert sind.

 

3. Wir achten auf eine ganzheitliche Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler. Geistige Arbeit wird durch praktisches Tun und Erleben vertieft. Wir lehren und lernen mit Kopf, Herz und Hand. Dies wird unterstützt durch:

  • vielfältige und fächerübergreifende Unterrichtsmethoden
  • Lernen in schul- und klassenübergreifenden Projekten
  • außerschulische Lernorte und Klassenfahrten
  • ästhetische und handwerkliche Bildung
  • den Einsatz neuer Medien
  • Abenteuerturnen und ein breit gefächertes Sportangebot
  • Ausleihe von Spielgeräten für eine bewegte Pause
  • einen Forscherraum
  • Anleitung zur gesunden Ernährung

 

4. Wir ermutigen die Schülerinnen und Schüler darin, selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln, um den Anforderungen der modernen Gesellschaft gerecht zu werden. Der selbstverständliche Umgang mit neuen Technologien ist uns dabei ebenso wichtig, wie das Wecken und Fördern von Interessen und Talenten. Dies unterstützen wir durch:

  • eine moderne Medienerziehung (IT-Raum, Smartboards)
  • die Internetplattformen Antolin für die Leseförderung und Mathepirat zur Mathematikförderung
  • Ergänzungsangebote und Arbeitsgemeinschaften, die den Neigungen unserer Schülerinnen und Schüler entsprechen
  • die Teilnahme an zahlreichen innerschulischen und außerschulischen Sportwettkämpfen
  • die Teilnahme am Känguru-Mathematikwettbewerb
  • den Lesetag
  • vielfältige Theaterveranstaltungen
  • den Schulgarten



Das gesamte Schulprogramm können Sie hier lesen!